MENU

Die Stadt Altenburg im Osten Thüringens zählt ca. 32.000 Einwohner und hatte im Jahr 1992 im Modal-Split einen Fußwegeanteil von 19,6%.

Leider mangelt es der Stadt Altenburg noch an einer Fußgänger-Lobby sowie an der Wahrnehmung von Fußgängern als gleichberechtigte Verkehrsteilnehmer. Dies zeigt sich u.a. in der Beschlusslage des Verkehrsentwicklungsplans von 2016, in dem Fußgänger kaum Erwähnung finden. Gerade aus diesem Grund ist die Stadt Altenburg sehr daran interessiert auch „die fußläufige Erreichbarkeit und Erlebbarkeit in der Stadt insgesamt“ zu verbessern. Dies spielt insbesondere im Hinblick auf die schrumpfende und zunehmend ältere Bevölkerung in Altenburg eine wichtige Rolle und hat die Stadt auch dazu bewogen „am Audit ,Familienfreundliche Kommune` teilzunehmen“.

Wunsch der Stadt Altenburg ist es außerdem im Jahr 2024 eine Landesgartenschau auszurichten. Sollte die Stadt den Zuschlag dafür erhalten, werden mindestens 30.000 Besucher erwartet, die „vorzugsweise zu Fuß in der Stadt unterwegs sein werden“.

Quelle:
Schreiben der Bürgermeisterin Kristin Moos vom 22.09.2016

Zur Webseite der Stadt: www.altenburg.eu