Die Stadt Chemnitz liegt im südwestlichen Teil von Sachsen. Sie hat etwa 241.000 Einwohner und ihr Fußwegeanteil ist seit 1991 mit 38 % auf 28 % gesunken (VEP 2015). Die Stadt möchte dieser Entwicklung entgegensteuern. Sie hat bereits seit 2007 einen „Verkehrsentwicklungsplan 2015“ mit Leitlinien für den Fußverkehr. Abgeleitet davon wurde ein Handlungskonzept mit konkreten Maßnahmen. Chemnitz hat auch ein Radverkehrskonzept (2013) und einen Nahverkehrsplan (2015). Die Erarbeitung dieser strategischen Dokumente erscheint hilfreich für die Frage, was für eine strategische Fußverkehrsförderung benötigt wird. Zudem wurde die Bewerbung vom Bürgermeister der Stadt eingereicht und die Verwaltung hat bereits sehr konkrete Vorstellungen eingebracht, an welcher Hauptachse eines Gründerzeitviertels Fußverkehrs-Checks sinnvoll wären.